Home

Meine AnlageBetriebsbahnerTipps & ErfahrungenUmbauReinigung & WartungMärklin Sinus MotorenESU Mobile Control IIIntellibox 1ESU LokProgrammer & ProjekteKM1 System ProgrammerCentral Station 1 / ECOS 1&2Märklin Central Station 3TrainControllerLoks mit sb-AntriebenPiko MesswagenWagenbeleuchtungM4 / mfx kompaktMärklin Drehscheibe 7286Drehscheiben Umbau auf sb-AntriebDrehscheibe mit MOEBO Lasercut KitTEE Vt 11.5 / BR 601Original & ModellHistorischesGeschichteReiseberichteLGB GartenbahnLinksModellbahn NewsCarMotionHaftungsausschlussImpressumDatenschutzerklärung

Inhaltsübersicht


Loks mit sb-Antrieben
letzte Änderung am 16.02.2024

Ihr fragt euch bestimmt wieso ich die Loks mit so teueren Motoren umbaue. Der Hauptgrund ist leider, dass die bei den Herstellern ab Werk verbauten Motoren nicht mehr so der Hit sind. Teilweise habe ich eine Haltbarkeit von 10 bis 54 Std. So geht es nicht nur mir, deswegen hier eine Übersicht.

Piko 59226 Piko BR 106, original Motoren Nr.1 max 10 Std, Nr.2 19 Std Betriebsdauer
Märklin 39120 BR E 10, original Motor max 20 Std Betriebsdauer
Märklin 39053 BR 05 Cap Insider, original Motor max 30 Std Betriebsdauer
Märklin 37165 BR 94, original Motor max 10 Std Betriebsdauer
Märklin 37836 BR 050,original Motor max 36 Std Betriebsdauer
Märklin 37000 BR 212, original Motor max 45 Std Betriebsdauer
Märklin 39097 BR 95, original Motor max 29 Std Betriebsdauer
Märklin 39300 BR 230, original Motor max 15 Std Betriebsdauer
Märklin 39206 BR 01.5 DR , original Motor 36 Std Betriebsdauer
Märklin 39250 BR C 5/6 SBB, original Motoren Nr.1, 54 Std, Nr.2 25 Std Betriebsdauer
Märklin 37404 BR 140, original Motor max 45 Std Betriebsdauer, Nr.2 20 Std Betriebsdauer
Märklin 39052 BR 05 Insider blau, 3 defekte Motoren
Märklin 37819 BR 051, original Motor nach 50 Std defekt
Märklin 37450 BR 45, original Motor nach 115 Std defekt
Roco 78271 BR 85, original Motor nach 60 Std defekt

Es ist immer das gleiche Verhalten,es fängt damit an das die Lok die Geschwindigkeit nicht mehr richtig halten kann und Sprünge (teilweise fährt sie zu schnell) macht. Dann bleibt die Lok irgendwann stehen oder fährt nicht mehr los.

Wieso tausche ich nicht die Motoren beim Hersteller? Na was bringt mir das, der neue hält ja genauso wenig. Man sieht es da wo ich den Motor gegen das Original getauscht habe. Wenn die Hersteller so weiter machen, ist die Zukunft der Firma sb-modellbau gesichert.

Märklin Kondenstender Umbau

sb-Antrieb 29034b

Hier wollen wir uns ansehen wie einfach man den original Motor aus dem Kondenstender von Märklin, gegen einen sb-Antrieb tauschen kann. Zu beachten ist, dass der neue Motor sich schneller dreht als der alte

Märklin 37050 BR 05 Insider 2004

sb-Antrieb 22122

Bei diesem wunderschönen Modell war der original Maxxon Motor nicht defekt. Trotzdem möchte ich euch zeigen wie man Sie auf den sb-Antrieb umbauen kann. Etwas fräsen muss man hier schon. Auch eine Flex kam zum Einsatz. Aber es ist alles machbar. Auch wie immer das passende Decoder Projekt und das Umbau Video dazu.

   

Roco 78271 BR 85

sb-Antrieb 28169

Nach 60 Betriebsstunden ist die Lok bei Rückwärtsfahrt stehen geblieben. Vorwärts fährt sie nur noch ruckartig. Ich habe Roco damit konfrontiert, dass ich das nicht viel Lebenszeit finde. Aber Antwort zusammen gefaßt, schau ins Ersatzteilblatt und kauf Dir doch einen neuen Motor. Da bin ich von Piko, ESU und Märklin anderes gewohnt. Da bekommt man schon mal einen Austauschmotor zum selbst Einbau. Ok, somit wird diese Lok keinen Antrieb von Roco erhalten, sondern einen von sb-Antriebe. In der pdf Datei unten könnt Ihr auch sehen wie schlecht der Motorschon ab Werk war und wie gut der sb-.Antrieb ist. Habe mal die Kurven vom einmessen der Software euch gegenüber gestellt. Was ich dabei erlebe und wie ich die Lok umbaue, findet Ihr in dem Video. Für mich ist nun klar. Das war meine letzte Roco Lok. Der Service ist bei anderen Herstellern ist deutlich besser. Das war nicht die erste Erfahrung mit dem R-Service.

   

Hier nun die CV Werte die ich bei diesem Modell am ZIMO Decoder eingestellt habe:

CV 2 = 6 (5)
CV 3 = 10 (22)
CV 4 = 10 (11)
CV 5 = 150 (120) 60 Km/h
CV 9 = 97 62 (95)
CV 12 = 68 (85)analog aus, mfx und DCC an, nur DCC 4
CV 17=225
CV 18= 52
CV 28 = 0 (3)
CV 29 =26 (14)

CV 57 = 165 (120)
CV 60 = 150 (255) Dimmwert Licht
CV 112 =96 (64)
CV 114 = 4 (0) Dimmmmaske Dampf nicht Dimmen
CV 125 =88 (52) Auf Abdimmen F0v
CV 126 =88 (52) Auf Abdimmen F0r
CV 127 = (72) Dampf Aux 1
CV 129 = 88 (0) Führerstandsbel. Aux 3
CV 147 = 93 (255) EMK
CV 148 = 93 (0)
CV 149 = 35 (141)


CV 158 = 80 (84)
CV 190 = 20(0)
CV 191 = 20(0)
CV266=60 (60) Sound lauter
CV267=70 (60)Dampfstosshäufigkeit
CV284=10 (1) Bremsenquitschen ändern
CV287=80 (50) Bremsenquitschen ändern
CV288=25 (50) Bremsenquitschen ändern
Adresse 8500

Märklin 37450 BR 45

sb-Antrieb 99115

Bei dieser Lok ist schon ein LokSound V5 Decoder vorhanden. Damit wurde der Motorola ersetzt. Nun ist aber nach 115 Betriebsstunden der original Motor kaputt gegangen. Märklin hat da keinen Ersatz mehr und hat auf eine Hilfe Mail leider auch bis jetzt nicht geantwortet. Anders sieht das da bei sb-Modellbau aus. Die haben mir geholfen und einen Ersatzantrieb zugesendet. Hier das passende Projekt und das Video vom Umbau der Lok. Ist Mega einfach..
   

 

Märklin 37819 BR 051

sb-Antrieb 29087

Bei dieser Lok ist schon ein LokSound V5 Decoder vorhanden. Der wurde eingebaut da der Original Sound dem Besitzer nicht gefallen hat. Nun nach 50 Betriebsstunden ist nun auch bei dieser Motor kaputt. Dieser Motortyp ist sehr oft betroffen. Ich habe schon 5 defekte Modelle repariert. Nun versuche ich die Lok mit einem sb-Antrieb 29087 umzubauen, da der Original Märklin Motor der gleiche ist wie in der Lok 39206, nur die Schnecke ist eine andere, aber die wird ja von sb auf den neuen Motor übernommen. Hier für euch das Video vom Einbau und das passende ESU-Soundprojekt.
   

 

Märklin 39052 BR 05 blau

sb-Antrieb 29087

Bei dieser Lok ist schon ein LokSound V5 Decoder vorhanden. Der wurde eingebaut da der Original Sound dem Besitzer nicht gefallen hat. Nun nach 3 defekten Motoren ist nun Schluss. Nun versuche ich die Lok mit einem sb-Antrieb 29087 umzubauen, da der Original Märklin Motor der gleiche ist wie in der Lok 39206, nur die Schnecke ist eine andere, aber die wird ja von sb auf den neuen Motor übernommen. Hier für euch das Video vom Einbau und das passende ESU-Soundprojekt.
   

 

Märklin 37000 BR 212

sb-Antrieb 22196

Bei dieser Lok ist schon ein LokSound V4 Decoder vorhanden. Der wurde eingebaut da der Original Sound dem Besitzer nicht gefallen hat. Nun nach ca. 45  Betriebsstunden ist der Motor kaputt. Nun werde ich die Lok mit einem sb-Antrieb 22196 umbauen. Hier für euch das Video vom Einbau und das passende ESU-Soundprojekt.
   

 

Märklin 39250 C 5/6 SBB

sb-Antrieb 29087

Bei dieser Lok ist schon ein LokSound V4 Decoder vorhanden. Der wurde eingebaut da der Original Sound dem Besitzer nicht gefallen hat. Nun nach ca. 25  Betriebsstunden ist der 2te Motor kaputt. Der erste hat ca. 54 Std gehalten. Nun versuche ich die Lok mit einem sb-Antrieb 29087 umzubauen, da der Original Märklin Motor der gleiche ist wie in der Lok 39206. Hier für euch das Video vom Einbau und das passende ESU-Soundprojekt.
   

Märklin 39206 BR 01.5 DR

sb-Antrieb 29087

Bei dieser Lok ist schon ein LokSound V4 Decoder vorhanden. Der wurde eingebaut da der Original Sound dem Besitzer nicht gefallen hat. Nun nach ca. 36 Betriebsstunden ist der Motor kaputt. Somit soll nun ein sb-Antrieb 29087 eingebaut werden. Hier für euch das Video vom Einbau und das passende ESU-Soundprojekt.
   

Piko 59226 BR 106
 
sb-Antrieb 24053

Nach dem in der Lok unter einem ESU Lokpilot V4, 2 Motoren kaputt gegangen sind, haben wir uns dafür entschieden in diese Lok einen sb-Antrieb einzubauen. Die Arbeiten sind einfach ohne viel fräsen durchzuführen. Da die Lok schon einen ESU Decoder hatte (nicht im Original) war das einstellen auch einfach. Hier nun das Video zum Umbau und das passende ESU-Projekt für einen Lokpilot V4 DCC.
   

Märklin 39053 05 Cap Forward Insider 2014
sb Antrieb 22181

Der Original Motor war seit Anfang an schlecht. Es mußte zeitnah ein neuer gekauft werden der auch nicht besser lief, jedenfalls nicht so das es für das Top Modell akzeptabel ist. In 2018 gab es nun einen Antrieb von sb, 22181. Der Original Decoder wurde gleich nach kauf schon gegen einen LokSound V4 und eine Funktionserweiterungsplatine von ESU getauscht, da es Aux 3 verstärkt benötigt wird. Da auch der Sound nicht würdig für so ein Modell ist. Nun wurde der Antrieb eingebaut, was sehr einfach ist. Man muss nur auf der kleinen Platine ein wenig fräsen, damit nicht alle 4 Kontakte untereinander kontakt haben.

           

So nun den ESU LokSound umprogrammiert und es kommt raus, eine phantstische Lok. Sowas hätte man sich ab Werk als Insider gewünscht. sb weiter so, Märklin überläßt euch das Feld für Top Antriebe :)

ESU Decoder Projekt für die 05 er



Märklin 39573 E03

sb-Antrieb 22161 Flachläufer

Bei sb gibt es nun sogenannte Falchläufer Faulhaber Motoren. Ich wollte gerne 2 Loks umbauen die noch gelbe LED hatten. Eine BR 182 und die E03. Beide haben im Original einen C-Sinus Antrieb. Somit auch keinen Sound. Also habe ich die komplette Elektrik ausgebaut. sb-Antrieb rein, eine 21 MTC Schnittstelle von ESU und einen LokSound V4. Die LED Platinen der Stirnbeleuchtung wurde durch das warmweisse Original E163797 getauscht (BR 182 E154680) . Dort sind die Widerstände der LED´s schon mit drauf. Die Maschinenraumbeleuchtungsplatine konnten weiterverwendet werden. Einfach LED´s und Widersände austauschen und fertig. Die Loks fahren wirklich wie ein Traum. Auch der Sound wertet die Loks weiter auf.



           

 
ESU Projekte

BR E 03              BR 182
    

Märklin 39120 E10
sb-Antrieb 29056

Bei der E10 war der Kompakt-Sinus Motor kaputt. Ein Moba Kollege brachte mich auf die Idee die Lok mit einem sb-Antrieb umzubauen. Hier kann man die beiden Antriebe sehen. Der von sb ist deutlich länger. Darum ist fräsen angesagt.

   

Als erstes wird die Lok komplett demontiert. So das man nur noch den Rahmen vor sich liegen hat. Danach kommt der Dremel zum Einsatz.

   

Als erstes habe ich nur den Motor und die Stromversorgung angeschlossen. Damit habe ich die ersten Testfahrten gemacht. Danach kam noch die Beleuchtung. Da die original Platine nicht mehr verwendet wird, benötigt man neue LED-Vorwiderstände. Diese habe ich in die Zuleitungen eingebaut. Rote Rücklichter 5,6 KOhm, weiße Stirnlampe oben 5,6 KOhm und die beiden unteren weißen Stirnleuchten 1,2 KOhm. Als Decoder diente mir der vorhandene Lopi V3 M4, dieser wurde nur auf eine neue ESU 21 pol. Schnittstellenplatine 51967 gesteckt. Das geänderte ESU-Programmer Projekt findet Ihr unten zum Download. Ne nun auch als LokSound V4 Projekt

Nun ist es auch möglich, das rote Rücklicht getrennt abzuschalten und das Doppel A Licht ist auch möglich

       

Fazit: Ein Umbau der sich auch lohnt wenn der Motor nicht defekt ist! Ich bin begeistert vom Fahrverhalten. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Trotzdem die Lok schon von Märklin entruckelt wurde.

Decoder Projekte 39120 E10:

   

----------------------------------------

Märklin 37165 BR 94.5
sb-Antrieb 29083

Leider war die BR 94.5 ab Werk mit einem nicht so guten Motor ausgestattet. Trotz Nachbesserung im Aw Göppingen gab es keine Verbesserung. So wurde ein sb-Antrieb gekauft und eingebaut. Der Einbau ist sehr einfach, man muss bloß auf ein paar Kleinigkeiten achten.

   

Der Antrieb muss unter den Rahmen geschoben werden. Dafür müssen die zwei Kabel auf jeder Seite unter dem Messing Stück was unter dem sb-Antrieb klebt, geführt werden. Wenn man es alles richtig macht, sitzt es perfekt und die Schnecke sitzt mittig auf dem Zahnrad. Das Modell ist nun wirklich ein Traum. Siehe Video unten.

   

Da ich die Lok gleicht noch mit einem ESU LokSound Decoder V4 ausgestattet habe, hier das passende Projekt.

Update 08.12.2017

hier noch ein kleines Video

oder bei

------------------------------------------------

Rivarossi HR 2397 BR 627
sb-Antrieb 26031

Bei dem Rivarossi Modell war der original Motor etwas laut. Seit neuestem liefert sb diesen Antrieb auch mit einer Schnecke. Diese ist aus Kunststoff und so noch leiser als das Original. Die Bilder zeigen noch das Vorgängermodell. Dort musste die original Schnecke noch verwendet werden.

                       

Hier noch ein kleines Video, wie man den Triebwagen betriebssicher macht

Hier das passende Lokpilot V4 Projekt

------------------------------------------------

Märklin 39803 BR 220
sb-Antrieb 22116
sb-Antrieb 22132

Video: zeigt die neue Laufruhe und den neuen Sound. Einfach nur cool diese Lok
oder bei

Bei der 220er ist ein Soft-Drive-Sinus verbaut. Dieser fängt an zu ruckeln. Geht wohl bald kaputt. Ein LokSound V4 mit dem aktuellen, sehr schönen ESU Projekt verträgt sich auch nicht mit dem SDS. Zur Zeit gibt es direkt noch keinen Antrieb dafür. Aber der sb 22116 passt, der eigentlich für eine Märklin SDS E19 gedacht ist. Seit Frühjahr 2014 gibt es sogar einen passenden Antrieb für das Modell, er hat die Artikelnummer 22132. Damit entfällt das feilen wie hier beschrieben. Die Bilder zeigen aber noch den andern Antrieb.

Die Antriebeinheit der Lok habe ich komplett demontiert. Wichtig ist das die Motorhalterung, die mit einer Schraube fest ist, ab genommen wird. Über bleibt der Antriebsblock

               

Man muss nur ganz leicht mit einer Schlüsselfeile 2 Erhebungen an der original Antriebseinheit abfeilen. Danach passt der sb-Antrieb und läuft Traumhaft. Jetzt noch der ESU LokSound und die Lok ist eine ganz andere als vorher.

                       

------------------------------------------------

Märklin 37866 BR RBe 2/4 Roter Pfeil
sb-Antrieb 29046

Der Rote Pfeil hat einen einfach Motor eingebaut. Um für einen Kollegen die Laufruhe zu erhöhen wurde ein sb-Antrieb 29046 verbaut. Damit man den Roten Preil auch mit der Adresse 606 ansprechen kann, wurde noch ein Lokpilot V4 verbaut. Der Umbau funktioniert aber genauso gut mit dem Original Decoder (Lokpilot V3M4) Beide Projekte findet Ihr hier.

                   

Hier das passende Lokpilot V4 Projekt

 

Märklin 39012 BR 001
sb-Antrieb 22092

Nach dem die BR 001 mit einem LokSound V4 54499 ausgerüstet wurde, stellte ich heraus das die Sinus Treiberplatine Railcom nicht verträgt. Somit wurde eine sb-Antrieb eingebaut.

                                      

Hier ein paar Bilder vom Umbau. Bitte die original Anleitung gründlich durchlesen! Alten Sinus Motor ausbauen, Getriebe ausbauen, neue sb-Antriebseinheit anpassen und verkleben. Neue Kabel von der 21 MTC Schnittstelle PIN 18 & 19 zum sb Motor verlegen. Das passende ESU Projekt stelle ich euch hier gerne zur Verfügung.

 

Märklin 39640 BR 64
sb-Antrieb 22114

Nach dem die BR 64 mit einem LokSound V4 54499 ausgerüstet wurde, stellte ich heraus das die Sinus Treiberplatine Railcom nicht verträgt. Somit wurde eine sb-Antrieb eingebaut.

                   

Hier ein paar Bilder vom Umbau. Bitte die original Anleitung gründlich durchlesen!  Platine ausbauen, alten Sinus Motor ausbauen, Getriebe ausbauen (bitte Hinweis in der sb-Anleitung beachten), neue sb-Antriebseinheit anpassen und verkleben. Neue Kabel von der 21 MTC Schnittstelle PIN 18 & 19 zum sb Motor verlegen. Das passende ESU Projekt stelle ich euch hier gerne zur Verfügung.
Update 08.12.2017

Märklin 39300 BR 230
sb-Antrieb 29073

Nach dem bei der BR 230, der original Decoder kaputt gegangen ist, wurde ein  LokSound V4 54499 eingebaut. Danach stellte sich heraus, dass die Sinus Treiberplatine Railcom nicht verträgt. Somit wurde eine sb-Antrieb eingebaut.

                                   

Hier ein paar Bilder vom Umbau. Bitte die original Anleitung gründlich durchlesen! Bei dem Umbau ist etwas mehr zu tun. Ich habe die ganze Lok demontiert. Auch die Antriebsdrehgestelle. Damit beim Fräsen keine Späne reinkommen. Die silberne Motorhalterung habe ich auch, im ausgebauten Zustand gefräst, das fand ich einfacher. Auch muß man ein wenig von der Schallkapsell des Lautsprechers entfernen, damit der neue Motor paßt, den Hinweis fand ich nicht in der original Anleitung. Es muß auch ein wenig an der Inneneinrichtung gefräst werden:) Danach Motor Probe mit einer neuen kurzen Welle, die dabei ist. Danach festgeklebt. Die Drähte vor dem Einbau der Platine an die 21 MTC angelötet. Danach wieder alles zusammenbauen. Fertig. So gut für die Lok noch nie :) Das passende ESU Projekt stelle ich euch hier gerne zur Verfügung.

------------------------------------------------

Danke an alle Modellbahnfreunde die mir Ihre Modell anvertraut haben um diese Seite mit Leben zu füllen.

 - Home - Betriebsbahner - Tipps & Erfahrungen - Umbau - Reinigung & Wartung - Märklin Sinus Motoren - ESU Mobile Control II - Intellibox 1 - ESU LokProgrammer - KM1 System Programmer - Central Station 1 / ECOS 1&2 - Märklin Central Station 3 - TrainController - Loks mit sb-Antrieben - Piko Messwagen - Wagenbeleuchtung - M4 / mfx kompakt - Märklin Drehscheibe 7286 - Drehscheiben Umbau auf sb-Antrieb - Drehscheibe mit MOEBO Lasercut-Kit - TEE Vt 11.5 / BR 601 - Original & Modell - Historisches - Geschichte - Reiseberichte - LGB Gartenbahn - Links - Modellbahn News - CarMotion - Haftungsausschluss - Impressum - Datenschutzerklärung - Inhaltsübersicht - Elektroauto - PV-Anlage von E3DC

Seit dem 29.03.2002 Online

Copyright © 2024 ollismodellbahnseite.de
Alle Rechte vorbehalten