Home

meine AnlageBetriebbahnerTipps & ErfahrungenReinigung & WartungFlüsterschleiferMärklin Sinus MotorenMobile Control IIIntellibox 1ESU LokProgrammerCentral Station 1, ECOS 1 & 2, ECoRaESU Engineering EditionTrainControllerLoks mit sb-AntriebenWagenbeleuchtungM4 / mfx kompaktDrehscheibe Märklin 7286Drehscheiben Umbau mit sb-MotorDrehscheibe mit MOEBO Lasercut KitTEE Vt 11.5Original & ModellHistorischesGeschichteLinksHaftungsausschlussKontakt


Central Station / ECoS
letzte Änderung am 09.12.2017

60212, 50000, 50200,50210

   

 Welche Zentrale ist die beste?


Diese Frage findet man oft im Internet. Ich bin der Meinung es gibt viele gute Zentralen (Märklin, ESU, TAMS, usw.) und diese Frage kann sich nur jeder selbst beantworten. Es ist für jeden etwas dabei. Es kommt darauf an das man sich genau Gedanken macht, was man mit der Zentrale machen möchte. Hat man sich diese Fragen beantwortet. Sucht man sich die Zentrale aus die einem diese Wünsche erfüllt und die einem am besten gefällt. Aber auch mal einen Blick in die Zukunft wagen. Was könnte einem an einer Zentrale auch gefallen, was man jetzt noch nicht verwendet aber vielleicht in der Zukunft.

 Meilensteine der mfx/M4 Endwicklung von ESU und Märklin:

09.05.2017    ESU stellt das Update 4.2.0 Online
28.01.2017    ESU kündigt die ECOS 2.1 mit 6A Leistung an
01.01.2017    Im ESU Lok Bazar findet man nun über 10000 Bilder für die ECOS 2
04.09.2016    Im ESU Lok Bazar findet man nun über 9500 Bilder für die ECOS 2
....
Alle weiteren hier als pdf-Download. Da es schon zuviele geworden sind !

 Hier eine Übersicht von dieser Seite


 Firmware Übersicht Central Station 1 & Ecos 1 & 2:

Übersicht der Firmware 4.2.0
Übersicht der Firmware 4.1.4
Übersicht der Firmware 4.1.2
Übersicht der Firmware 4.1.0
 
Übersicht der Firmware 4.0.2
Übersicht der Firmware 4.0.1

Übersicht der Firmware 4.0.0
Übersicht der Firmware 3.7.0
Übersicht der Firmware 3.6.1
Übersicht der Firmware 3.6.0

Übersicht der Firmware 3.5.0
Übersicht der Firmware 3.4.3
Übersicht der Firmware 3.4.x

Übersicht der Firmware 3.3.x
Übersicht der Firmware 3.2.x

Übersicht der Firmware 3.1.x nur für ECoS 2
Übersicht der Firmware 3.0.1 nur für ECoS1 & CS1

Übersicht der Firmware 2.04 nur für CS1
Übersicht der Release Notes für ECOS & CS1 reloaded

 Tipps und Tricks für CS 1&2 & ECOS 1 & 2


Videoanleitung für die ECOS
Verstecke Funktionen bei mfx/M4-Loks aktivieren

Wann verwende ich welches Protokoll?
Kann man Akkus statt Batterien in der CS1/ECoS verwenden?
Das Kompakt-Sinus Problem!
Ein Stift zum bedienen des Touchscreens
Lösung für das Problem mit Littfinski-Signaldecodern
Lösung des S88 Problems an der CS 1/ECoS
Wieso gibt es keine S88 Melder nach Neustart des TrainControllers?
DHCP Server für Windows XP
Eine Datei die den TrainController nach dem PC Start verzögert startet
Meine Systemverdrahtung
Meine Programmierumgebung
Wie betreibe ich die Drehscheibe von Märklin an der CS 1/ECoS

ECoSControl Radio
Wie steuert man eine Drehscheibe mit der ECoRa?
CS1 gepimt (reReloaded)

Release Notes von ESU

Firmware 4.2.0

nun haben auch die mfx/M4 Loks 31 Funktionen

Firmware 4.1.4

kleine Anpassungen, zwei neue Funktionssymbole und neue interne Lokbilder

Firmware 4.1.2

diverse Fehler behoben

Firmware 4.1.0

komplett neu programmierte PC Schnittstelle und Vorbereitung für die Mobile Control 2

Firmware 4.0.2

ab nun kann man die ECOS aus dem Browser herunterfahren und sich eine csv-Liste von allen CV´s eines ESU Lok Decoders ausgeben lassen

Firmware 4.0.1

diesmal ist es nur ein kleiner fix der Probleme bei der Anmeldung einiger mfx+ Loks von Märklin beheben soll


Firmware 4.0.0

ab dieser Version biete ich eine Videoanleitung für die ECoS an! Achtung ab diesem Update gibt es für ECOS2, ECOS und CS1 Rel, jeweils eine Datei für das Firmware Update. Das System wurde komplett überarbeitet, deswegen besteht dieses Update aus 2 Teilen. Bei der ECOS 2 merkt man das am meisten, da Sie nun deutlich schneller startet als vorher. Auch hat ESU nun einen VNC Server in die Software einbaut, so ist es möglich per VNC Viewer aus dem Heimnetzwerk z.B. mit Handy, PC, Tablet usw. auf die ECOS zuzugreifen. 
Bitte vor dem Update dringend genau duchlesen!Wichtig ist das dieses Update nur auf die Version 3.7.0 aufgespielt werden darf! Alle anderen 3er Versionen vorher kann man direkt auf die Version 3.7.0 updaten!!! Also wer noch nicht 3.7.0 drauf hat, erst mal die Version aufspielen und danach erst die beiden Updates der 4.0.0!!!!

Firmware 3.7.0Firmware 3.7.0

Der L-Net Converter wird nun unterstützt.

Firmware 3.6.1

Nun kann man Fahrwege auch durch RailCom oder Lok Kategorien ausführen lassen.

Firmware 3.6.0

In diesem Update wurde RailCom Plus für die ESU Booster intergriert. Somit ist nun selbst für die CS1 RCP möglich (aber nur in Verbindung mit einem ESU Booster. Genaueres findet Ihr hier.

Firmware 3.5.0

Diesmal lag der Schwerpunkt des Updates auf der Fahrwegsteuerung mit Hilfe der ECOS / CS1. Genaueres findet Ihr hier.

 Firmware 3.4.3

Dieses mal gibt es viele kleine Verbesserungen. Diese erhöhen die Stabilität der Zentralen nochmals.
z. B. Hosenträger im GBS, verbesserte Pendelzugsteuerung und und und.
Am besten an diesem Update finde ich, das ESU für alle die die Zentrale direkt mit dem PC dauerhaft verbunden haben, einen Befehl eingebaut hat, der das Herunterfahren der Zentrale vom PC aus ermöglicht. Das drücken der Stop-Taste zum beenden ist somit nicht mehr nötig. Ich habe mir ein Script gebastelt, das in Verbindung mit dem Tool Putty, mit einem Doppelklick, erst die Zentrale herunterfährt und danach den PC. Es ist auch möglich mehrere Zentralen nacheinander herunterzufahren.
Wer es auch haben möchte, sendet mir einfach die IP Adresse seiner Zentrale, da ich diese benötige um das Script anzupassen. Bisher haben wir es auf XP-Rechner getestet.

 Firmware 3.4.x

Was gibt es neues?
- die Decoder der Lokfamilie V4.0 werden unterstützt
- bis zu 21 Lokunktionen schaltbar
- zusätzliche Funktionsicon
- Vorsignal-Symbol im Stellwerk und GBS
- Programmiermenü für Selectrix
- RailComPlus (RCP) Unterstützung, automatische DCC Lokanmeldung
und vieles mehr

                       

Firmware 3.3.2 (3.3.3)

Die version 3.3.3 beseitigt kleine Probleme der Version 3.3.2, die bei der CS1 aufgetreten sind.

Was gibt es neues?

Im Stellwerk können die Gleise nun mit den dazu gehörigen S88 verknüpft und ausgeleuchtet werden



Im Lok bearbeiten Menu, kann man nun direkt die angelegten Funktionen testen

 

 Firmware 3.3.1

Was gibt es neues?
- alle Zentralen starten deutlich schneller
- man kann nun bis zu 250 eigene Lokbilder einfügen
- neues Web Interface
- diverse Bugfixe und Addons


Übersicht der Lokssymbole CS1 & ECoS 1
Übersicht der Lokssymbole ECoS 2

 

 Firmware 3.2.x


ab dieser Firmware Version ist der Funktionsumfang von ECoS 1, ECoS 2 & CS 1 gleich.

- S88 Fehler (1 Modul) beseitigt
- Software von ECOS 1 und CS 1 komplett überarbeitet
- schnellere Bedienung von CS1
- Software von ECoS2, ECoS1 & CS1 sind nun gleich.
- Anpassungen an der Netzwerkschnittstelle

Setup Menü
Anmeldervorgang einer M4-Lok   
Übersicht der Lokssymbole
Übersicht der Funktionssymbole    (Link zum Original von ESU)
Übersicht der Schaltartikel

Anleitung zum Beleuchtung dimmen
"Lok bearbeiten" Menu einer mfx/M4-Lok

 

 ECoS 2 Firmware 3.1.x

Impressionen

           

 Neuerungen gegenüber der ECOS 1

- AUX Port, Verwendung noch unbekannt
- neue Drehregler, beleuchtet
- neue Funktionstasten beleuchtet
- eine Funktionstaste mehr pro Seite F0 - F8
- neue Joysticks, die von der ECoRa
- Batterien werden durch Akkus ersetzt und von der ECOS 2 automatisch geladen
- farbiges Display
- schnellere Bedienung
- Loklisten-Taste
- überarbeitet Menü Struktur
- schnellere M4 / mfx Anmeldung
- viele noch unbekannte neue Ideen von ESU

Setup Menü
Anmeldervorgang einer M4-Lok   
Übersicht der Lokssymbole (Stand Firmware 3.1.0)



Übersicht der Funktionssymbole (Stand Firmware 3.1.0)

Übersicht der Schaltartikel (Stand Firmware 3.1.0)



Anleitung zum Beleuchtung dimmen
"Lok bearbeiten" Menu einer mfx/M4-Lok

 

 ECOS 1 & CS1 Firmware 3.0.1


Anmeldervorgang einer M4-Lok   
Übersicht der Neuerungen in der Firmware 3.0.1

Übersicht der Lokssymbole (Stand Firmware 3.0.1):   

Übersicht der Funktionssymbole (Stand Firmware 3.0.1):

Übersicht der Magnetartikel (Stand Firmware 3.0.1):

Anleitung zum Beleuchtung dimmen
"Lok bearbeiten" Menu einer Motorola-Lok
"Lok bearbeiten" Menu einer mfx/M4-Lok

 

 CS1 Firmware 2.04


Anmeldervorgang einer mfx-Lok
Übersicht der Neuerungen in der Firmware 2.04

Online Hilfe (Stand Firmware 2.04)
Übersicht der Lokssymbole (Stand Firmware 2.04):   

Übersicht der Funktionssymbole (Stand Firmware 2.04):

Übersicht der Magnetartikel (Stand Firmware 2.04):

Anleitung zum Rangiergang programmieren
Anleitung zum Beleuchtung dimmen
"Lok bearbeiten" Menu einer Motorola-Lok
"Lok bearbeiten" Menu einer mfx/M4-Lok

 

 Tipps und Tricks zu CS1 & 2 und ECOS 1& 2

Videoanleitung für die ECoS

Seit der Version 4.0.0 kann man nun durch die Funktion des VNC Servers auch Videos der Bedienung anbieten. Hier eine kleine Auswahl an Videos. Passend zu den Kapitel in der original Anleitung von ESU

ECoS Menü Übersicht
Kapitel 6.4 Lok manuell anlegen
Kapitel 11.1.1 RailComPlus Lok Anmeldung
Kapitel 11.2.1 M4 / mfx Lok Anmeldung
Kapitel 11.2.3.7 Funktionssymbole zuordnen
Lok bearbeiten Menü einer M4/mfx Lok
Lok bearbeiten Menü einer Lokpilot V4 Lok mit Decoder einlesen
neue Funktionen einer Lok zuordnen
Benutzerdefiniertes Lokbild per Browser in die ECoS laden
In der ECOS einer Lok ein benutzerdefiniertes Lokbild zuordnen
Kapitel 11.6 Multi Fahrbildschirm
Kapitel 12.1 Mehrfachtraktion
Kapitel 13.1 Weiche anlegen
Kapitel 13.2 Weiche bearbeiten
Kapitel 13.3.3 Weiche drehen
Kapitel 15.1 DCC Fahrweg anlegen
Kapitel 18.4 DCC Programmierung
Kapitel 24.1.1 IP Adresse unter Windows XP im Rechner einstellen
Kapitel 24.1.2 IP Adresse in der ECoS einstellen

 

Lokbilder für die ECoS 2

Lokbilder für die ECOS, findet man im Lok Bazar bei ESU. Dort sind über 10000 Bilder Online. Sollte euch mal ein Bild fehlen, dann meldet euch einfach. Dann versuche ich es für euch zu erstellen. Zur Zeit habe ich dort fast 1900 Bilder Online.

Hier ein kleiner Ausschnitt von Liliput (Bachmann) Modellen. (Freigabe vom Hersteller)

                           

Wer von euch selber Bilder erstellen möchte, hier ein paar Videos wie ich es gemacht habe, viel Spaß. Gerne hätte ich hier meine Sammlung von mehr als 1800 Bildern zum Download bereitgestellt. Aber leider lassen die meisten Hersteller das verwenden Ihrer Bilder dafür nicht zu. Die verzichten lieber auf kostenlose Werbung. Ich verstehe es nicht.

1. Als Vorlage dient ein Bild des Modells. Dort schneidet man die Lok mit der Software Gimp aus. ( Video )
2. Mit der Software IrfanView bringt man das Bild auf die richtige Größe. ( Video )
3. Nun benötigen wir noch den Hintergrund mit der Größe 190x40, in der wir das Bild mittig einfügen. Ich habe dazu Paint ( Bestandteil von Windows ) verwendet. ( Video )
4. Nun soll der Hintergrund noch so grau sein, wie die Oberfläche  der ECoS2. Damit es richtig gut aussieht. Dazu habe ich nochmals Gimp verwendet. ( Video )

Nun werdet Ihr sagen wieso so kompliziert. Das geht doch alles auch mit einer Software. Ich konnte aber mit diesem Weg das beste und schnellste Ergebnis erzielen. Denn man kann fast alles mit Shortcuts ausführen und somit spart man Zeit. Alle Programme sind parallel geöffnet und sie sind Freeware für privat Anwender.

  versteckten Sound Funktionen bei mfx/M4-Loks

BR 218, Mä 39180 besitzt noch 4 weitere Sounds. Diese soll nur als Beispiel dienen. Es gibt noch mehr Lok die Versteckte Sounds haben.

   

Sound 2 = Hupe
Sound 3 = Kompressor
Sound 4 = Abfahrtspfeife
Sound 5 = Bahnhofsdurchsage

  Wann verwende ich welches Protokoll?: 

Motorola 14 (Fahrstufen):         bei Decodern der Serien 6080 & 6090
Motorola 27:                           bei den Decodern der Serie 6090x und bei Decodern um 2004, wie beim Seetal- Krokodil Mä 37552 oder Wiebe Köf Mä 36820
Motorola 28:                           beim Lokpilot von ESU
Mfx/M4 (128 Fahrstufen):       bestimmen die Decoder selbst. Sie melden sich automatisch an der MS oder der CS/ECoS an.

  Kann man Akkus statt Batterien in der ECOS 1 / CS 1 verwenden? 

Ja, ich habe sehr gute Erfahrungen mit folgendem Akkutyp gemacht: Varta Ready 2 Use (2100mAh) bei Reichelt das 4er Set für 9,95 Euro (Bestellnummer: VARTA R2U 4XAA)

  Probleme mit Loks mit dem Kompakt-Sinus-Motor: 

Bei allen Loks die in sich einen Kompakt-Sinus-Motor haben, gibt es Probleme. Sie fahren sprunghaft an und sind sehr Spannungsempfindlich. Das merkt man wenn man alle Verbraucher an einem Stromkreis hat, kommt es beim ansteuern eines Magnetartikels (was ja auch vorkommen soll :) ), dazu das die Lok kurz langsamer wird. Dieses ist sehr schade. Märklin hat diesen Fehler behoben und bietet für alle Modelle seit April 2008 einen Umbau an.

  Wie bediene ich den Touchscreen? 

Leider lieferte Märklin keinen Stift zum bedienen des Touchscreen mit aus. Ein Stift für einen PDA kann man sich natürlich auch selber kaufen. Aber hier mein Vorschlag. Kostet nichts da in jedem Haushalt vorhanden. Ein Wattestäbchen und ein alter Kugelschreiber. Und schon ist der Stift fertig. funktioniert super Klasse.
Beim ESU-Update 3.0.1 wird ein Stift beigelegt, dieser ist aber ziemlich klein und billig. Meine Tochter hatte so einen mal als kostenlose Beigabe in Kinderzeitungen.

   

  Probleme mit Littfinski Lichtsignal Decoder an der CS 1: 

Dieses Problem taucht auf wenn die Märklin Trafos für die Versorgung der CS 1 verwendet. Denn diese Trafo haben eine erhöhte Spannung (19,5 - 20,5V) am Ausgang der CS 1 zur Folge. Nimmt man nun auch den Digitalstrom als Versorgung für die Signaldecoder, so werden nach kurzer Zeit die Optokoppler der Decoder zu warm und lassen das Digitalsignal nicht mehr durch. Dadurch lassen sich die Decoder nicht mehr programmieren und ansteuern.

Lösung 1: man nimmt für die Versorgung der CS 1 das Netzteil von ESU, aus dem Update 3.0.0.  Bei diesem kann man die Ausgangsspannung der CS 1 auf 17,5 Volt einstellen.

Lösung 2: Man tauscht den Optokoppler IC3 aus. Gegen einen CNY 17/3. Das habe ich gemacht und es funktioniert auch hervorragend. Der Tipp kam von Herrn Littfinski, persönlich. Vielen Dank

  S88 Probleme an der CS 1 , ECOS 1&2: 

Habt Ihr Probleme mit auslösen von diversen S88 Meldern ohne Überfahrt eines Zuges? Und weder andere Verkabelung, externes Netzteil oder optische S88 Module helfen. Da gibt es eine Lösung. Fahrstrom und S88 sollten nicht an die gleiche Quelle angeschlossen werden. Beispiele: S88 an CS1 / ECOS 1&2, Fahrstrom aus externen Booster (z.B. ESU). Oder Fahrstrom aus CS1 / ECoS 1&2, S88 an HSI von Littfinski.

  Kein S88 Bus nach Neustart mit dem Train Controller: 

für dieses Problem habe ich nur eine Lösung, denn Grund kenne ich noch nicht. Bevor man den TC beendet möchte, muss man den "Einfrieren" Button drücken oder auf der CS 1 / ECoS 1&2 den "Stop" Button. Danach kann beides heruntergefahren werden. Beim Neustart wird erst die CS 1 / ECoS 1&2 komplett hochgefahren. Danach startet man den TC. Der wieder im eingefrorenen Modus startet. Wenn alles gestartet ist, einfach im TC oder auf der CS 1 / ECoS 1&2 auf "Start" drücken. Wenn man zwingend immer diesen Ablauf einhält funktioniert der S88 auch beim Start. Der S88 Fehler tritt auch auf wenn man die CS 1 mit dem ECoS Protokoll ansteuert.

 CS1 gepimt (reReloaded)

So könnte die CS1 auch aussehen. Ein paar neue Drehknöpfe aus Alu. Mit Deckeln in den Farben blau, rot oder grau.
Bestellnummern bei Reichelt:
Drehknopf:    "Knopf 28-6 AL"    3,10 Euro
Deckel rot:    "Deckel 28M RT"    0,21 Euro
Deckel grau:    "Deckel 28M GR"   0,19 Euro
Deckel blau:    "Deckel 28M BL"   0,21 Euro

           

Anschlußstecker für Stromversorgung

Hohlstecker , bei Reichelt HS 21-9, 0,09 Euro

Anschlußstecker für Programmiergleis und Hauptgleis

Anschlussstecker, bei Reichelt AKL 249-02, 0,38 Euro              


- Home- meine Anlage- Betriebbahner- Tipps & Erfahrungen- Reinigung & Wartung- Flüsterschleifer- Märklin Sinus Motoren- Mobile Control II- Intellibox 1- ESU LokProgrammer- Central Station 1, ECOS 1 & 2, ECoRa- ESU Engineering Edition- TrainController- Loks mit sb-Antrieben- Wagenbeleuchtung- M4 / mfx kompakt- Drehscheibe Märklin 7286- Drehscheiben Umbau mit sb-Motor- Drehscheibe mit MOEBO Lasercut Kit- TEE Vt 11.5- Original & Modell- Historisches- Geschichte- Links- Haftungsausschluss- Kontakt

Seit dem 29.03.2002 Online

Copyright © 2017 ollismodellbahnseite.de
Alle Rechte vorbehalten